Sibylle Krapp

Über mich

Meine Neugier und meine Sehnsucht nach Wahrheit treiben meine künstlerische ebenso wie meine begleitende Tätigkeit an. Meine Arbeit ist immer in Bewegung und verändert sich mit den gesammelten Erfahrungen. Die Prozesse der menschlichen Seele, ihre Fähigkeit, sich zu schützen, zu entwicklen und kreativ zu sein faszinieren mich. Ich sehe die Aufgabe der Künstler darin, die Gemeinschaft zu begleiten. Das kann heißen, Rituale, Spiegel und Geschichten zu schaffen für eine Gesellschaft, die sich in einem tiefgreifenden Änderungsprozess befindet. In diesem Sinne verstehe ich meine Arbeit im Studio als meinen Beitrag zur Vision einer Gesellschaft, in der die Künstler diese Aufgabe erfüllen können, weil sie darauf vorbereitet sind.

Biographie

• 2ooo Gründung des Schauspielstudios • intensive Beschäftigung mit der menschlichen Stimme, Sprache, Gesang und den Zusammenhängen zwischen Therapie, Theater und Kreativität • Stimme mit Kristin Linklater, New York, seit 1996 zahlreiche Fortbildungen mit Linklater • Schauspiel mit Kristin Linklater und Tina Packer, Shakespeare & Company, Massachusetts • umfangreiche Therapie- und Selbsterfahrung; Arbeit mit inneren Bildern, Gestalt- und Körpertherapie, Beschäftigung mit Traumatherapie • freie Unterrichtstätigkeit seit 1997

• 1993-97 Arbeit als freie Opernregisseurin / Produzentin mit der Hamburg Opera Group u.a. auf Kampnagel; Inszenierungenu.a.: "The Fall of the House of Usher" , Philipp Glass ; "The Burning Fiery Furnace", Benjamin Britten, "The Turn of the Screw", B. Britten

Mein eigenes kreatives Herz habe ich der menschlichen Stimme, dem Schauspiel, dem authentischen Ausdruck - und dem Erzählen von Geschichten verschrieben. Ich arbeite neben meinem Unterricht an mehreren langfristigen kreativen Projekten.

Nicht nur als Coach, sondern auch als Regisseurin, Autorin und Darstellerin bin ich offen für Angebote oder Kooperationen.

• 1989-93 Dipl.Studium der Musiktheater-Regie bei Götz Friedrich • Diplomarbeit: "Innerer Außenraum- äußerer Inennraum: Einfluß der Entwicklung der Psychoanalyse auf das Musiktheater" • während des Studiums Regieassistentin bei verschiedenen Produktionen an deutschen Staatstheatern • geb. 1970 • weitere Fortbildungen bis heute u.a. bei John Croft, Fred Donaldson, Larry Moss, Mel Churcher, Kristin LInkalter, Keith Johnstone, John Hadden, Enrique Pardo, Zygmund Molik, Yoshi Oida

Künstlerisches Coaching • Persönlichkeitsentwicklung • Kreativitätsentwicklung • persönliches Schauspiel - auf der Basis von Stimm- und Körperarbeit

schauspielstudio-sibylle-krapp-hamburg
anmeldung-kontakt
sibylle-krapp
ort-anfahrt
methodik
wohin?
angebote- und- aktuelle-termine

schauspielstudio-sibylle-krapp-hamburg
Ein spielerischer Weg zum Selbst.